COVID-19:

Verfolgen Sie hier die Pressekonferenz zur Entwicklung der Coronavirus in Belgien live: news.belgium.be/corona.
Frühere Sendungen des Live-Streams können Sie in unserem Video-Archiv finden.

08 Juni 2020 18:29

GEES-Abschlussberichte freigegeben

Im Rahmen der Bemühungen um Transparenz und offene Kommunikation hat Premierministerin Sophie Wilmès die Abschlussberichte der GEES, der mit der Exit-Strategie befassten Expertengruppe, zur Veröffentlichung freigegeben. Bei den Schlussberichten handelt es sich um fünf Schlussnoten und eine Zwischennote, die der Premierministerin und dem Kern am 14.04.2020, 24.04.2020, 06.05.2020, 13.05.2020, 22.05.2020 und 03.06.2020, d. h. – abgesehen von der Zwischennote – vor jeder Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates seit Schaffung der GEES vorgelegt wurden. 

Zur Erinnerung: Premierministerin Sophie Wilmès richtete die GEES am 6. April mit dem Ziel ein, eine strategische Vision für den Zeitraum zu entwickeln, in dem die Maßnahmen im Kampf gegen den Coronavirus gelockert werden. Dieses Gremium setzt sich aus herausragenden Experten auf ihrem jeweiligen Fachgebiet zusammen (s. u.). Unter Nutzung ihres Fachwissens, insbesondere auf epidemiologischem, sozialem und wirtschaftlichem Gebiet, arbeiten sie in technischer Hinsicht an der schrittweisen „Öffnung“ unseres Landes. Die Hauptaufgabe der GEES war und ist die Bereitstellung von Analysen und Empfehlungen, ggf. unterstützt durch den Dialog mit anderen Akademikern, Wirtschaftswissenschaftlern bzw. verwandten Experten.

Auf der Grundlage dieser Empfehlungen und zahlreicher weiterer Erwägungen haben die Föderale Regierung und die föderierten Gebietskörperschaften in den letzten Monaten alle Entscheidungen konsensual getroffen. Die Premierministerin hält es für angebracht, diese Empfehlungen jetzt zur Einsichtnahme zur Verfügung zu stellen, da am heutigen Montag, dem 8. Juni, die Phase 3 des Exit-Plans in Kraft tritt und das Schlimmste der Krise nun hinter uns liegt.

Disclaimer: 'The GEES reports have benefited from numerous fruitful discussions with adacemic colleagues and field experts, public administrations and professional organisations. The GEES wishes to thank all these people for their direct or indirect contributions.'

Die GEES setzt sich aus den folgenden Experten zusammen:

  • Prof. VLIEGHE Erika, Leiterin der Abteilung für Infektionskrankheiten am Universitätskrankenhaus Antwerpen (UZ Antwerpen) und Vorsitzende der GEES
  • Prof. ANDRE Emmanuel, Professor für klinische Mikrobiologie an der Katholischen Universität Löwen, Arzt und Mikrobiologe am Universitätskrankenhaus Löwen und Leiter des Referenzlabors für das Coronavirus (UZ Löwen und KU Löwen)
  • Frau BERNAERTS Inge, Juristin
  • Prof. DEWATRIPONT Mathias, Professor für Wirtschaftswissenschaften und Ko-Direktor des i3H-Instituts an der Freien Universität Brüssel (Université libre de Bruxelles)
  • Prof. GILBERT Marius, Forschungsleiter des FNRS an der Freien Universität Brüssel
  • Prof. HENS Niel, Biostatistiker an den Universitäten Antwerpen und Hasselt
  • Frau NIEUWENHUYS Céline, Generalsekretärin der Föderation der Sozialdienste
  • Herr THIJS Johnny, Verwaltungsrat und Verwaltungsratsvorsitzender von Unternehmen wie Electrabel, Recticel und Golazo
  • Prof. VAN RANST Marc, Virologe an der Katholischen Universität Löwen
  • Herr WUNSCH Pierre, Gouverneur der Belgischen Nationalbank und Ko-Vorsitzender der ERMG